Neues Jahr, neue Regeln

Warum ich so sehr auf das Thema Verwirrung kam: den Absatz mit den Regeln für Beinschutz habe ich mir genau 3-mal durchlesen müssen um ihn zu verstehen - das kam in meinem ganzen Studium eigentlich nur im Steuerrecht vor ansonsten werd ich sehr schnell schlau aus Texten, außer eben es ist sind ganz besondere Spezialisten am Werk. In diesem Fall handelt es sich um Spezialisten des Beinschutzes: Fesselringe sind erlaubt, Fesselbänder jetzt nicht mehr - Hufschuhe mit Fesselband sind erlaubt sofern, Fesselbänder erlaubt sind - hä?!

Des Rätsels Lösung:

vorne: Fesselbänder - oder Hufschuhe mit Fesselband, wie die Veredus Carbon Shield und Tekno Shield Ballenschoner

hinten: nur Fesselring - keine Fesselbänder

 

Ansonsten gibt es einige Neuerungen bei den Gamaschen, es sind kein Hintergamaschen mit Klettverschluss und Umlenkrolle mehr erlaubt und für die mit Klett oder Knöpfen gibt es Mindestmaße in der Riemenstärke. Bei doppelten Riemen mindesten 2,5cm und bei einfachem 5cm.

In Springpferderprüfungen sind nur die einfachen Streichkappen ohne Fell, Plüsch oä erlaubt.

 

Für die Dressurreiter ändert sich nur eines aber das trifft dafür einige wirklich hart: der Zylinder hat ausgedient. Es gibt sicherlich für beide Seiten Für und Wider, aber grundsätzlich tröstet etwas Glitzer am Helm doch über vieles Hinweg. Liebe Dressurreiter, lasst euch von unseren schönen Helmen inspirieren und freut euch, dass es zumindest langsam überall wieder loszugehen scheint. 

 

Falls Sie noch Fragen habten, wir haben LPO und Kalenderveröffentlichungen stets parat und stehen euch gerne beratend zur Seite. 

 

Hier noch die Links zum nachlesen: 

 

https://www.pferd-aktuell.de/shop/broschuren-formulare-vertrage-unterrichtsmaterial/turniersport/lpo-ausrustungskatalog-2019-download.html

 

https://www.pferd-aktuell.de/relaunch/assets/filePush.php?mimeType=application/pdf&fullPath=https://www.pferd-aktuell.de/relaunch/files/2/69/85/90/Kalenderveroeffentlichung_LPO_Aenderungen_Januar_2021.pdf

Erlaubt

  • Mindestbreite Riemen Klettverschluss 1-fach 5cm, 2-fach 2,5cm (pro Riemen)
  • Mindestbreite Riemen Haken- oder Knopfverschluss 2,5cm
  • Fell erlaubt
  • Nur ohne Umlenkverschluss!

Erlaubt in Springpferdeprüfungen

 

  • Die Hartschale darf nur einseitig und maximal 16cm lang sein
  • Die Innenfläche muss glatt sein, kein Fell, Plüsch o.ä.

Nur vorne erlaubt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0